Schmugglertour Schwerin 2019 für ZK10-Holzkutter

Am Samstag, dem 15. Juni veranstaltete der Schweriner Marineclub wegen der Fertigstellung ihres Kutters „Pamir“ eine Regatta nur für Holzkutter ZK10. Die fast 500km lange Anreise erfolgte deshalb schon am Freitag mit einem Transporter des Nissan-Autohauses Junghans&Kunz aus Zwickau. (Wir werben eher dezent, aber das muss mal gesagt werden. Wir werden immer wieder unkompliziert unterstützt. Das nimmt uns auch einiges an Arbeit ab.)

Das Wetter war hervorragend, die Aussichten auf den Samstag eher mau. Immer wieder wurden die Gewittermeldungen stundenweise hin- und hergeschoben. Und obwohl wir den Meteorologinnen die Vorhersage nicht abnehmen wollten, kam es doch wie es kommen musste.

Gewitterfront am Morgen

Startverschiebung bis 12 Uhr, danach konnten wir endlich segeln. In ausgeloster Reihenfolge waren 4 Häfen anzusteuern und dort „Schmuggelware“ abzuholen.
Am Ende des Tages hatten wir 15sm zusammenbekommen und konnten zumindest eine Landdisziplin – das Knoten auf Zeit – abhaken.

Segelkurs

Lohn (und Glück 😉) unserer Mühen war ein unvorstellbarer zweiter Platz gemeinsam mit der auf Hochglanz polierten Warener „Black Pearl“!

Zum Glück wurde unser Kutter nicht nachts umbeschriftet 🙈

Wir haben uns riesig gefreut und reisten am Sonntag (bei übrigens wieder bestem Wetter…) mit dem Gefühl ab, im nächsten Jahr wiederkommen zu wollen. Die Schweriner Seen sind für uns noch unerforschtes Gebiet, das Schloss extrem sehenswert und die Gastfreundschaft des Schweriner Marineclubs auch absolut empfehlenswert.

Segeln in Meuselwitz

Hainberger See in Meuselwitz

Ab diesem Frühjahr haben wir begonnen, gemeinsam mit dem Seesportclub Meuselwitz das Segeltraining durchzuführen. Der Hainberger See ist dabei ähnlich groß wie unser Schwanenteich. Die Zusammenarbeit bietet sich an, weil das Training außerhalb unserer „normalen“ Trainingszeiten liegt und mit einem kompletten Tag am Wochenende auch deutlich umfangreicher sein kann. Dann relativiert sich auch die etwas längere Anfahrt. Natürlich hoffen wir, dass wir nicht nur „Nehmen“ sondern ebenso etwas „Zurückgeben“ können.
Übrigens: Interessanterweise liegt eine Wendeboje beim Training in Sachsen-Anhalt, die anderen Wendemarken in Thüringen.😉

Mitgliederversammlung 2019

Hiermit möchte ich alle Vereinsmitglieder des Seesportclubs Zwickau e.V. zu der am 12.04.2019 stattfindenden Jahresmitgliederversammlung recht herzlich einladen.

Ort: Vereinsgelände am Schwanenteich

Zeit: 17.00 Uhr

Ablauf / Themen

  1. Begrüßung
  2. Tätigkeitsbericht/ Rechenschaftsbericht
  3. Kassenbericht
  4. Bericht des Revisors
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Diskussion der Vereinsmitglieder

Anträge für weitere Themen dürfen bis 05.04.2019 beim Vorstand eingereicht werden.

Ich bitte um Teilnahme.

Thomas Kießig
(Vorstand)

Sommerhalbjahr 2018

Auf unseren Seiten ist es ruhig geworden. Das heisst natürlich nicht, dass im Verein nichts passiert ist. Das Gegenteil ist eher der Fall.
Eigentlich sollten unsere Jüngsten auf die ersten Wettkämpfe vorbereitet werden. Ihr Jugendtrainer wechselte aber im Sommer nach Leipzig, so dass kurzfristig kein entsprechender Ersatz gefunden werden konnte.
Mit dem Kutter starteten wir beim Gaffelrigg-Fest in Greifswald. Dort segelten wir mit der Mauritius (und den Segeln der Mephisto), erstaunlich wie hoch wir an den Wind gehen konnten. Leider war unsere Technik den straffen Windverhältnissen nicht so gut gewachsen (wir konnten z.B. die Genua weder einrollen noch per Stagreiter niederholen). Wegen zweier Absagen der geplanten Crew für die Hansesail Rostock mussten wir schweren Herzens die Mauritius wieder nach Hause ziehen und nahmen in Rostock nicht teil.
Bei den Zwickauer Kinderfesten und Veranstaltungen nahmen wir mit unseren aktivsten Mitgliedern natürlich auch teil. Das betrifft nicht nur das Ansegeln, das Lichterfest und Zwikkifaxx (dem Kinderfest am Schwanenteich) oder dem Drachenbootrennen, sondern auch den Sommerferienveranstaltungen.
Unser Kutter „Mephisto“ liegt seit Monaten bei einer Tischlerei auf Kiel und muss überholt werden. Wir werden zwangsläufig dieses Jahr abhaken und hoffen auf deutlich bessere Vereinsaktivitäten im nächsten Jahr.

Lichterfest 2017

Am Freitag, dem 09. Juni, fand zum siebenten Male das romantische Lichterfest zu Ehren Robert Schumanns am Schwanenteich statt. Der Seesportclub unterstützte wie auch in den Vorjahren dieses Ereignis logistisch mit Booten und unserem Zugang zum Schwanenteich. Höhepunkt ist natürlich immer das Aufsetzen der selbstgebastelten Lichter auf das Wasser, der Trompetengruß vom Kutter und die Fackeln im Wasser.

Fotoquelle: „facebook.com/zwickau.de“