Zwickau

11. Kinderfest Zwikkifaxx 

Rund um den Schwanenteich in Zwickau findet alljährlich das „Zwikkifaxx“ statt, das größte Kinderfest der Region. Die Vorfreude der Kinder, bis zu 24.000 Mädchen und Jungen wurden gezählt, war nach zwei pandemiebedingten Absagen riesengroß. 

Dass sich dabei viele Vereine bestens präsentieren können, liegt auf der Hand. Der Seesportclub Zwickau öffnete deshalb sein Vereinsgelände, um kostenloses Segeln mit den ZK10-Kuttern auf dem Schwanenteich anzubieten. Zur Eröffnung um 11 Uhr zeigte sich dann auch schon bestes Segelwetter. Genau die richtige Windstärke, um in den folgenden 6 Stunden vielen Neugierigen aus der Stadt und dem Umland Zwickau von der Wasserseite zu zeigen. Zum Einsatz kamen ein betagter GFK-Kutter und das in liebevoller Arbeit gepflegte Holzboot. Um möglichst vielen eine Mitfahrt zu ermöglichen, wurden die Boote mit Minimalbesetzung aber großem Engagement gesegelt. Der Zustrom der Gäste war beständig wie das Wetter, gegen Nachmittag zog eine kurze Regenwand über die Stadt, die auch dem Segeln eine kurze Pause bescherte. Viele waren überrascht, dass in Zwickau auf dem Schwanenteich gesegelt werden kann. Es gab Anfragen zum Trainingsumfang und ein paar wehmütige Erinnerungen von Großeltern, die in ihrer Kindheit im Norden Deutschlands aufgewachsen sind und später nach Zwickau in tiefes Binnenland zogen. Wie erfolgreich neue Mitglieder für den Verein geworben werden konnten, zeigt sich hoffentlich in den nächsten Wochen, der Seesportclub hat auf jeden Fall einen guten Eindruck hinterlassen.

Organisatorisch muss jedoch die Zusammenarbeit mit der DLRG in der nächsten Zeit aufgearbeitet werden. Der Seesportclub stellte einen Teil seines Geländes für die Präsentation der DLRG zur Verfügung. Diese nutzten allerdings das Angebot einer Zusammenarbeit, um viele Kinder auf die motorisierten Schlauchboote zu locken. Ein Angebot, das gerade jetzt wie aus der Zeit gefallen zu sein schien. Zur Belustigung genutzte Verbrennungsmotoren sollten eigentlich nicht das Bild eines umweltbewussten Vereines ausmachen.

Neuer Jugendbeirat der Stadt Zwickau gesucht

Zwickauer Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren können sich vom 22.02. bis 01.04.2021 als Kandidat für die Wahl des Jugendbeirates bewerben. Die notwendigen Formulare findet man online unter www.zwickau.de/jugendbeirat oder sind im Sekretariat der Schulen hinterlegt. Einfach ausfüllen und wieder im Sekretariat abgeben!

Die Rücksendung ist auch per Post möglich: Stadtverwaltung Zwickau, Amt für Familie, Schule und Soziales, Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau. Bewerbungsschluss ist der 01.04.2021.

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Hauptwohnsitz in Zwickau
  •  zwischen 14 und 24 Jahre (Geburtsdatum: zwischen dem 23. Februar 1997 und 22. Februar 2007)
  •  Interesse in Zwickau „mitzumischen“ und sich aktiv für die Wünsche von Kindern und Jugendlichen einzusetzen
  •  Korrekt ausgefülltes Formular. Die Pflichtangaben und die Zustimmungen zum Datenschutz sowie der Veröffentlichung der Pflichtangaben müssen vorhanden sein
  •  Bei unter 18-jährigen muss der Personensorgeberechtigte unterschreiben
  •  Wünschenswert ist ein Foto von den jugendlichen Bewerbern in digitaler Form, um im Vorfeld der Wahl alle Kandidaten vorstellen zu können. Bitte Zusendung per Mail an: jugendbeirat@zwickau.de
    Die Bewerbung ist aber auch ohne Bild und Zustimmung zum Foto gültig!

Zweck des Jugendbeirates: Jugendliche sollen besser beteiligt werden. Oft kommen Wünsche und Meinungen der Kinder und Jugendlichen nicht bei der Kommunalpolitik an. Er ist Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche und fungiert als Bindeglied zwischen jungen Menschen, dem Stadtrat und der Verwaltung. Anliegen und Themen von Jugendlichen sowie aktuelle Themen aus Verwaltung und Politik werden gesammelt und anschließend beraten. Als „Experte“ gibt der Rat Empfehlungen, damit die Interessen von Kindern und Jugendlichen mehr Beachtung finden. Ziel ist es, die Stadt noch attraktiver für Kinder- und Jugendliche zu machen. Im Internet findet man unter www.zwickau.de/jugendbeirat alle weiteren Informationen.

Lichterfest 2017

Am Freitag, dem 09. Juni, fand zum siebenten Male das romantische Lichterfest zu Ehren Robert Schumanns am Schwanenteich statt. Der Seesportclub unterstützte wie auch in den Vorjahren dieses Ereignis logistisch mit Booten und unserem Zugang zum Schwanenteich. Höhepunkt ist natürlich immer das Aufsetzen der selbstgebastelten Lichter auf das Wasser, der Trompetengruß vom Kutter und die Fackeln im Wasser.

Fotoquelle: „facebook.com/zwickau.de“