ZK10

Ostseepokal Rostock 2019

Mit dem Kutter auf die Ostsee raus ist für unsere Binnensegler immer eine Herausforderung. Die Wellen sind höher, der Wind beständig (stark), der Schiffsverkehr zur Hansesail anspruchsvoll. Gestartet wurde nach dem Schleppen auf der Warnow außerhalb der Molenköpfe in Warnemünde, die erste Wendemarke war hinter dem Horizont. Die Bedingungen beanspruchten uns alle sehr stark und so ganz fehlerlos blieb niemand. Nach dem Ende der Wettfahrt hatten wir einige Materialbrüche auf der Habenseite – in jedem Falle aber auch unvergessene Erlebnisse.

„FüG – Fahrt über Grund“ zum Ostseepokal 2019

Der Kutter bekam anschließend eine leichte Erfrischungskur in der Bootswerft Heiner Francke in Waren / Müritz.

Bootswerft Francke

Und zur großen Überraschung fand ein Crewmitglied ein Bild unseres segelnden Kutters in der Fotogalerie der Ostseezeitung.